Qualifizierte Kindertagespflege Abenteuerland

kompetent, individuell, naturnah...


Ohne Eltern geht es nicht!

Mein Ziel ist es, den Kindern ein stabiles Umfeld zu bieten. Eine altersentsprechende Förderung, sowie eine liebevolle Betreuung. Ich bemühe mich um Offenheit, Reflexion und Akzeptanz. 


Informationen, Speiseplan und Urlaubsplan hängen an der großen Tür zum Wohnzimmer.

Informationen für einzelne Eltern werden beim Bringen oder Holen besprochen oder per Brief mitgeteilt.

Ich verstehe meine Zusammenarbeit mit den Eltern als Erziehungspartnerschaft, d.h. eine vertrauensvolle Beziehung zu schaffen, in deren Mittelpunkt die Zusammenarbeit bei der Förderung der kindlichen Entwicklung und die Sicherstellung des Wohls des Kindes steht. Sie sind der „Experte“ für Ihr Kind und ich sehe mich als ergänzende Unterstützung in den Bereichen Betreuung und Erziehung. 

Das Kind muss sich in zwei Familien zurechtfinden und dabei benötigt es unsere Unterstützung. 
Um eine gute Zusammenarbeit aufzubauen bedarf es grundsätzlich der Offenheit, des Vertrauens und des Einhaltens von verbindlichen Absprachen. 

Der tägliche Austausch bei Abholung Ihres Kindes über das Erlebte am Tag ist für mich selbstverständlich. 
Gerne stehe ich Ihnen auch nach Absprache für ein längeres Gespräch zur Verfügung.


 
Scheuen Sie sich nicht, Bedenken oder Kritik zu äußern, denn nur so können wir Konflikten und Missverständnissen aus dem Weg gehen. 
Bekanntlich hilft da schon ein kleines Gespräch, um den Anderen besser zu verstehen. 

Bei wichtigen Dingen, die nicht warten können, bin ich natürlich jederzeit erreichbar.

Krankmeldungen sind problemlos über eine Kurznachricht möglich. 

Einmal im Jahr findet ein Treffen statt, zu dem alle Eltern und Tageskinder eingeladen werden, um sich besser kennen zu lernen und auszutauschen. 

Ich, als Tagesmutter, unterliege selbstverständlich der Schweigepflicht. Nichts aus dem Bereich der Tagespflege wird an Dritte weitergegeben.