Qualifizierte Kindertagespflege Abenteuerland

kompetent, individuell, naturnah...


Das bin ich

 

Mein Name ist Hanna Hülsenbeck. Ich bin am 26.08.1982 in Marienburg geboren. 

Bis 2011 lebte ich in Bayern, wo ich im kaufmännischen/personal Bereich tätig war. 2011 zog ich der Liebe wegen nach Winsen/Aller.
Seit Februar 2015 bin ich mit meinem Mann Arne verheiratet, und im April 2015 vervollständigte unsere wundervolle Tochter Emilia unsere kleine Familie.
Leider konnte ich aus gesundheitlichen Gründen meine Qualifizierung nicht schon 2017 beginnen, deshalb machte ich von Februar bis November 2018 die Fortbildung zur qualifizierten Kindertagespflegeperson bei der Fabi Celle. Die Pflegeerlaubnis für 5 Kinder habe ich bereits Anfang Juli 2018 erhalten. 

Meine Stärken sind Geduld, Ausdauer und Einfühlungsvermögen. 

Wenn es die Zeit erlaubt nähe ich leidenschaftlich gerne. 
Ich lese gern, aber vor allem liebe ich es mit meiner Familie im Wald auf Entdeckungstour zu gehen.


Wie kam es zu dem Entschluss, als Tagesmutter zu arbeiten?

Als wir 1989 nach Deutschland aussiedelten, mussten meine Eltern sehr schwer und viel Arbeiten. Somit hatte ich bereits mit sieben Jahren die Verantwortung, mich um meine kleine, 
damals drei Jahre alte Schwester zu kümmern.
Mit 13 fing ich an als Babysitterin zu arbeiten was mich sehr glücklich machte.
Gerne hätte ich eine Ausbildung zur Erzieherin gemacht, doch meine Eltern pochten auf eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich.
Auf der Fachoberschule mit der Spezialisierung Pädagogik und Psychologie, absolvierte ich ebenfalls ein einjähriges Praktikum in einem Kinderhort. Die Arbeit mit den Kindern hat mich begeistert!
Nachdem ich Bayern verlassen hatte, die Liebe meines Lebens fand und uns das größte Glück auf Erden geschenkt wurde, war ich auch bereit für eine berufliche Veränderung!
Im Januar 2018 hatte ich den Krebs besiegt. Nun stand nichts mehr im Weg.
Es war Zeit meiner Berufung nachzugehen. 
Ich werde Kindertagespflegeperson!